Textilien: Kleider fürs Kinderzimmer

Mit tollen Vorhängen, Baldachinen, Zelten und kuscheligen Kissen könnt ihr ein Spiel-, Hoch- oder Etagenbett so richtig gemütlich machen! Und auch dem TINY HOUSE könnt ihr schön Stoff geben. Heute möchte ich euch ein paar Ideen mit PAIDI Textilien zeigen – und euch meine aktuellen Lieblingsmotive vorstellen.

Zu den Motiven gibt es auch passende einfarbige Vorhänge oder transparente Gaze – so wird  daraus ein ganz individueller Look!

Vorhang, Baldachin oder Zelt?

Mit Vorhängen können Kinder immer wieder neu bestimmen, wie viel Privatsphäre sie gerade brauchen: einfach zuziehen und schon wird’s kuschelig. Bei PAIDI haben manche Textilvorhänge „Bullaugen“. Durch die können die Kleinen nach draußen linsen, ohne dass sie selbst gesehen werden.

Diese Öffnungen sind bei einigen Dessins clever integriert: Beim Motiv „Wikinger“ ist das Steuerrad ein solches Guck-Fenster, beim „Torwand-Set“ sowieso – und bei Afrika ist das Fenster eine süße Blume.

PAIDI Kinderzimmer mit Halb-Zelt und Vorhängen im Motiv Holiday
„Holiday“ bietet ein ganz persönliches Extra: Das Stoffmotiv kann mit dem Namen und/oder dem Geburtstag des kleinen Besitzers bedruckt werden. Damit kann das Kind allen zeigen: „Das ist meins!“

Damit ihr die Vorhänge sicher und einfach am Spiel- oder Hochbett anbringen könnt, gibt es spezielle Befestigungs-Sets, die angeschraubt werden können. Praktisch: Die Schlaufen haben Klettverschlüsse. So müsst ihr die Stange nicht entfernen, wenn der Vorhang mal in die Wäsche muss.

Was ist ein Baldachin?

Ein Baldachin bringt mit seinem Dach aus Stoff und der umlaufenden Bordüre echtes Romantik-Feeling ins Kinderzimmer.

PAIDI Hochbett mit Baldachin im Motiv Schmetterling
Um den Stoff so dekorativ anzubringen wie beim oberen Bett, gibt es – passend zum Spielbett oder (Jugend-)Liege – stabile Baldachin-Aufbauten. Diese könnt ihr einfach mit dem Bettgestell verschrauben. Bänder zum Raffen komplettieren den verspielten Look. Das „Erdgeschoss“ ist mit Vorhängen ausgestattet (Motiv-Textilien: „Schmetterling“).

Oder doch lieber zelten?

Abgestimmt aufs Textilmotiv habt ihr bei vielen PAIDI Serien die Auswahl unter ganz unterschiedlichen Zelten.

Bei den Motiven „Afrika“, „Wikinger“ und „Schmetterling“ bieten gerundete Halbzelte, die an den Stirnseiten offen sind, viele Möglichkeiten zum Spielen und Chillen. Oder wie wäre es mit einem Spitzzelt, das die Hälfte des Bettes beschirmt und die andere offen lässt? Auch ein Iglu-Zelt setzt einen gemütlichen Akzent im Kinderzimmer. Wollt ihr das ganze Bett in eine große Kuschelhöhle verwandeln? Dann schaut euch mal unsere Loft-Zelte an!

Romantik fürs TINY HOUSE

Einklickbare Dachschindeln machen das TINY HOUSE zum perfekten ersten Eigenheim. Die doppellagigen Vorhänge aus Baumwolle und Gaze könnt ihr einfach an der Längsseite des Dachgiebels befestigen.

Hier das TINY HOUSE mit Unterschiebebett, ausgestattet mit Textilien im Motiv „Wikinger“. Das Kopfende bekommt mit einer aufsteckbaren Comfortrolle unter dem Rückenkissen Sofa-Feeling – und die seitlichen Steckkissen setzen coole Akzente.

Kissen: ganz schön gemütlich!

Um das Bett noch gemütlicher zu machen, könnt ihr bei PAIDI unterschiedliche Kissen bekommen.

PAIDI Kissen im Dessin Afrika
Kissen für alle Fälle: Rückenkissen (1), aufsteckbare Comfortrolle (2) für die Seiten, Kissenrolle (3) und dekorative Steckkissen (4 und 5) – hier im Motiv „Afrika“.

Große Rückenkissen sind super zum Chillen oder Lesen. Kissen in Rollenform entlasten den Nacken – und Comfortrollen haben eine Aussparung, sodass ihr sie ans Kopf- oder Fußende oder an die Schutzseite bzw. Absturzsicherung stecken könnt. Eine tolle Idee sind auch die kleinen Steckkissen, mit denen sich am Bettrand schöne Akzente setzen lassen.

Textilien bieten unendliche Möglichkeiten

Die Deko-Lust muss sich nicht nur auf das Bett oder Kindersofa beschränken. Schaut doch einfach mal in die Kidsworld auf der PAIDI Website, da findet ihr alle aktuellen Zelte, Vorhänge, Kissen und Motivtextilien.

Na, haben wir euch ein bisschen inspiriert? Oder habt ihr noch weitere „stoffige“ Ideen fürs Kinderzimmer? Dann zeigt sie uns doch auf Instagram oder Facebook!

Posted on Categories Zusammen lebenTags , , , , ,

Auch interessant: